Die Tauchgruppe der DLRG-Ortsgrupe Quakenbrück e.V.

Unsere Tauchgruppe besteht aus ca. 20 aktiven Tauchern. Wir treffen uns regelmäßig am Montagabend in der Wintersaison im Hallenbad und im Sommer an unserem Vereinshaus.

In den Wintermonaten trainieren wir unsere Ausdauer und Fitness in der Halle. Auch beginnen wir hier mit der Ausbildung von Schülern, die das Tauchen lernen wollen.

Voraussetzung ist eine ärzliche Untersuchung, das DRSA-Silber und das Schnorchelabzeichen.

Danach beginnt die Ausbildung in Theorie und Praxis. Zuerst im Hallenbad um den sicheren Umgang mit dem Gerät kennen zulernen, im Frühjahr, wenn die Gewässer wieder wärmer werden, auch in den zugänglichen Seen.

Nach einem halben Jahr intensiver Ausbildung kann der Schüler seine Prüfung zum CMAS* Taucher ablegen.

Über weitere Lehrgänge innerhalb der DLRG kann auch die Prüfung zum Einsatz-Tacher gemacht werden und in den SEG-Gruppen der DLRG sich einbringen.

Die Taucher gehen das ganze Jahr über in verschiedene Gewässer, tauchen und erfreuen sich an der Flora und Fauna in unseren Breiten.

Mit das schönste ist es natürlich, im Meer und in wärmeren Gefilden zu tauchen, wo man die Farbenpracht der Fische und Korallen bestaunen kann, wie man es aus dem Fernseher kennt.

 

 

Bei Interesse sprechen Sie uns an!

E-Mail: info@quakenbrueck.dlrg.de

Deutsches Schnorcheltauchabzeichen

Das DSTA stellt die Vorstufe zur Gerätetauchausbildung dar. Ein sicherer Umgang mit der Grundausrüstung erweitert die Einsatzmöglichkeit des Rettungsschwimmers im Einsatzdienst und ermöglicht dem Schnorcheltaucher in der Freizeit sich mit dem entsprechenden Fachwissen gefahrlos im und unter Wasser zu bewegen.

Voraussetzungen

  • Mindestalter 12 Jahre (bei Minderjährigen ist die Einverständ- niserklärung des Erziehungsberechtigten erforderlich)
  • Ärtzliche Tauglichkeit ((oder Formblatt "Selbsterklärung zum Gesundheitszustand")Tauchtauglichkeit nicht älter als 4 Wochen)
  • Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Bronze

Weitere Informationen